Unterwasser Sport Club Obertshausen e.V

Geschäftsstelle:

 

Telefon:

e-mail:

inet:

Sudetenstraße 55

63069 Offenbach

069 43097990

1.vorsitzender@usco-ev.de

http://usco-ev.de

USCO logo

Vertretungsberechtigter Vorstand:

Frank Below (Vorsitzender) -Thomas Wenisch (Stellvertreter)
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
Frank Below (Anschrift wie oben)

Bitte den Haftungsauschluss beachten.

 

 

 
 
 
 
Impressum

Du suchst im Raum Offenbach einen Tauchsportclub, um mit dem Tauchen zu beginnen oder Deine bisherigen Kenntnisse weiter auszubauen?
Wenn Du das in einer netten Gemeinschaft machen möchtest, dann solltest Du Kontakt zu uns aufnehmen!

Unser Club bietet:
  • eine große Anzahl an Tauchlehrern und Übungsleitern
  • vielfältige Aktivitäten auch außerhalb des Tauchens
  • Ausbildungskurse nach Bedarf
  • regelmäßiges Training für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Clubfahrten an die schönsten Tauchplätze weltweit
  • regelmäßiges Schnuppertauchen
  • Unterwasserrugby mit Mannschaft in der Liga
Interesse? Dann kommt doch einfach mal zu einem Training oder zum Schnuppertauchen vorbei.
Es ist auf jeden Fall immer jemand da, der sich um Dich kümmert.
Kinder und Jugendliche sollten sich unsere Jugendseite ansehen. Hier bekommt Ihr die für Euch interessanten Informationen und Eure Kontaktperson genannt.
Erwachsene finden Informationen in den Rubriken Ausbildung oder bei den anderen Fachgebieten.

Der USCO wurde am 30. Juni 1966 in Offenbach als "Unterwasser-Sport-Club Offenbach" von sieben Personen gegründet: Günter Mohnsam, Charlotte Mohnsam, Fred Mohnsam Walter Süssig, Marlene Süssig, Manfred Leidecker (verstorben) und Gannar Alfter. Am 19. März 1971 erfolgte eine Namenänderung in "Unterwasser-SportClub Obertshausen e. V.".
Die Vereinsaktivitäten des USCO's begannen auch im Juni mit der Einführung eines regelmäßigen Trainings im Hallenbad Obertshausen, welches als Neubau im Mai 1966 eröffnet wurde. 1967 fand die erste Club-Tauchfahrt nach Elba statt. 1968 wurde ein regelmäßiger theoretischer Unterricht eingeführt. 1971 bereitet der USCO die Gründung des HTSV (Hessischer Tauchsportverband e. V.) vor. 1977 veröffentlicht der USCO erstmals gezielt Artikel für die Zeitungen. Ebenso werden Umweltgedanken zum Schutz des Meeres aktiviert.
Anlässlich des 50jährigen Jubiläums fand am 9. April 2016 eine Feier im Bürgerhaus Obertshausen-Hausen statt, bei denen die geladenen Gäste die Gelegenheit zu Grußworten bzw. Festreden hatten.

P50J

Die Eröffnungsrede wurde von unserem neuen 1. Vorsitzenden, Frank Below gehalten. Es folgten die Gastredner:
Hubert Gerhards, 1. Stadtrat von Obertshausen, Erich Sämann, Vizepräsident Finanzen vom VDST (Verein Deutscher Sporttaucher e. V.), Rolf Richter, Präsident vom HTSV (Hessischer Tauchsportverband e. V.), Peter Dinkel, Sportkreisvorsitzender vom Landessportbund Hessen e. V., Oliver Grimm, Vorstandsvorsitzender vom DLRG Hainburg e. V., Jürgen Warnecke (1. Vorsitzender von 1972 bis 1977 und 1982 bis 1991 und Ausbildungsleiter im USCO, Vize-Präsident vom VDST und CMAS = Confédération Mondiale des Activités Subaquatiques, Präsident "Visuelle Medien" im VDST, Ehrenmitglied im VDST seit 2007, 1980 Gründer und Weiterentwickler der Zeitschrift "Sporttaucher" - 1981 erscheint die 1. Ausgabe des Sporttauchers, Initiator des HTSV) und Hans-Jörgen Möser vom Vereinsring Obertshausen (Bereich Umwelt). Es wurden jeweils Ehrenurkunden und Spenden zum Jubiläum an Frank Below, 1. USCO-Vorsitzender,  überreicht.
Unter den eingeladenen Gästen befand sich ein weiterer wichtiger Ansprechpartner für unser Training und Schnuppertauchen: Carsten Kuczewski, Betriebsleiter vom Monte Mare Obertshausen.
Rolf Richter, Präsident vom HTSV, überreichte die Ehrenurkunde zum 50jährigen Vereinsjubiläum an den 1. Vorsitzenden, Frank Below. Ronald Brandt erhielt die goldene Ehrennadel mit Urkunde für 34 Jahre ehrenamtliche Arbeit - davon 25 Jahre als Vereinsvorsitzender.
Peter Dinkel, Sportkreisvorsitzender vom Landessportbund Hessen e. V., überreichte ebenfalls Ehrenurkunden und Ehrennadeln an Ronald Brandt, Reinhard König und Jürgen Warnecke für ehrenamtliche Leistungen und außerordentliches Vereinswirken.
Zum Abschluss der akademischen Feier gab es noch ein Podiumsgespräch mit Reinhard König (Erfinder des 24-Stunden-Schwimmen in 1982 und Wettkampfleiter und seit 2013 Ehrenmitglied im USCO), Walter Süssig (Gründungsmitglied Nr. 4), Joachim Brandt (1. USCO-Vorsitzender von 1978 bis 1982) und Jürgen Warnecke (15 Jahre Vereinsvorsitzender und Ausbildungsleiter im USCO) über Geschichte und Plaudereien aus dem Nähkästchen unter der Moderation unseres Jugendleiters, Julian Kratz. Danach wurde das Jubiläumsfest persönlicher mit einem Buffet und Bildervorträgen.
Ein großes Dankeschön an unser junges und sehr engagiertes Orga-Trio und an alle Helfer/Helferinnen, die zum Gelingen dieses wunderbaren Geburtstagsfestes beigetragen haben.

Eine tauchsportärztliche Untersuchung wird allen Tauchern empfohlen. Die Vorlage der ärztlichen Untersuchung wird von vielen Tauchbasen verlangt.

Nach den Regeln des VDST e. V. (Verband Deutscher Sporttaucher) ist die diese Untersuchung für alle Mitglieder und Teilnehmer an Tauchkursen verpflichtend. Kriterien für die Tauchtauglichkeit werden von der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM) aufgestellt. Danach gilt die Tauchtauglichkeitsuntersuchung für Personen bis zum Alter von 40 Jahren jeweils 2 Jahre und ab dem 41. Lebensjahr jeweils nur 1 Jahr.

Diese Untersuchung gilt als individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) und wird in der Regel von den Krankenkassen nicht übernommen. Grundsätzlich darf diese Untersuchung von jedem Arzt durchgeführt werden. Dafür werden sehr unterschiedliche Preise verlangt.

Unser Clubmitglied Dr. med. Jochen Franz ist Sportmediziner und Taucherarzt der GTÜM.

 dr-franz

Dr. Franz ist seit 2003 Mitglied im USCO. Als gebürtiger Seligenstädter eröffnete er seine Praxis für Allgemeinmedizin und Sportmedizin im nahe gelegenen Aschaffenburg. Er führt die Tauchsportuntersuchung nach den Richtlinien der GTÜM durch und bietet für USCO-Mitglieder einen Sondertarif an.

Kontakt:

Burchardtstraße 9

63741 Aschaffenburg

Telefon: (0 60 21) 42 44 10

www.doktor-franz.de 

potenzmittel cialis rezeptfrei aus deutschland .