Die Jugend im USCO

Lade Vollbild...

Bei uns werden Jugendliche ab dem 10. Lebensjahr zum sicheren Tauchsport geführt. Wir trainieren getrennt nach Leistung und Alter an verschiedenen Terminen. Voraussetzung für die Teilnahme an Ausbildung und Training ist ein guter Gesundheitszustand und eine ärztliche Untersuchung.

Das Training wechselt zwischen Konditions- und Tauchtraining. Das Konditionstraining wird mit der sogenannten ABC-Ausrüstung (Maske, Schorchel und Flossen) durchgeführt. Beim Tauchtraining kommt dann die technische Ausrüstung wie Atemregler und Pressluftflasche zum Einsatz. Diese Ausrüstung wird von uns zur Verfügung gestellt.

Viele Jugendliche nutzen auch die Möglichkeiten nationale und internationale Prüfungen abzulegen. Diese Ausbildung geht über mehrere Schwierigkeitsstufen, fängt bei dem „Schnorchelbrevet“ an und geht über „Jugendtauchschein“ weiter bis zum Tauchsportabzeichen Gold (CMAS***).

Natürlich unternehmen wir auch andere Aktivitäten wie Schlittschuhlaufen, Kino und Ausflüge zu Messen und Tauchseen (je nach Jahreszeit). Der Hessische Tauchsportverband und der Verband Deutscher Sporttaucher organisieren ebenfalls Treffen und Fahrten, an denen wir uns gerne beteiligen. Dabei haben schon einige unserer jugendlichen Mitglieder die märchenhafte Unterwasserwelt im Roten Meer kennengelernt oder die schönen kristallklaren Seen in Österreich.

Wer mitmachen möchte, kann einfach einmal zu den Trainingsterminen kommen oder sich mit dem USCO-Jugendwart in Verbindung setzen.

Traingszeiten sind:
Mittwoch 17:30 - 18:45 Uhr (bis 14 Jahre)
Donnerstag 19:30 - 20:30 Uhr (ab 14 Jahre)

Jugendvorstand und Ansprechpartner:

Iris Tuchscherer
Jugendwart

Florian Hellmann
Jugendabteilung

Ansprechpartner für das Kindertraining am Mittwoch:

Peter Schuch
Trainer
Jörn Schierbaum
Trainer

News aus diesem Bereich
Jugendfahrt ins Monte Mare Rheinbach
13.07.2017

Am Samstag den 20.5. fuhr eine Gruppe von unserer Jugendabteilung nach Rheinbach um dort im Indoor- Tauchzentrum einen aufregenden Tag zu verbringen.